Pfotenblog Archiv: Dezember 2011

Fellbandes Events Felligen Katzensprung ins Jahr 2012

Fellige Laune:Felliger Glückslaune! emoticon Felliger Glückslaune! & Wunschlaune! emoticon Wunschlaune!

:wink: am :!:

Schnurrchen! :oops: -Schwupps die Wupps ist wieder ein Felljahr vorbei!Schnurr!-Wer sehen will wie wir Silvester verbringen der PFOTELT Fellig!Bitte auf:

=^..^= FELLBANDES SILVESTER =^..^=

Fellsilvester!

Fellsilvester!

Wir schnurren all Unseren Freunden und Bloglesern einen Felligen Katzensprung!Rutsch!-Aber nicht zu weit!-Auf ein Felliges Wiederschnurren im Jahr 2012!2010-Mögen all Eure Felligen Wünsche und Vorsätze in Erfüllung gehen!Wünsch Dir was!

Wir verpfoteln unsPfotel!-gießen ein bisschen Blei,schnurren in die Zukunft,mit Unseren Dosis,die natürlich brav bei uns zu Hause bleiben,und ölen mal Unser Fell für Mitternacht!Pfotel!”Schnurren-Hicksi”Knuddelnasis von Fellbande!

Fellbande schnurrte am Samstag, 31. Dezember 2011 | Eingepfotelt in: Fellbandes Events | up | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , | 2 Geschnurre

Fellbandes Events Fellige Christkatz’ schnurrt Fellbande

Fellige Laune:Fellige Weihnachtslaune! emoticon Fellige Weihnachtslaune!

:wink: am :!:

Schnurr!smiliesEndlich ist es soweit das 24.Türchen ist geöffnet und das Warten hat ein Ende!*Pfötchenklatsch*smiliesDie Christkatz’ :oops: ist da!

Fellige Christkatz schnurrt Flauschi & Fellbande!

Fellbande :oops: & Dosi Ulrike :oops: schnurren Euch und Unseren Feedlesern eine Fellige Christkatz’!smilies

Fellbande schnurrte am Samstag, 24. Dezember 2011 | Eingepfotelt in: Fellbandes Events | up | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , | 1 Geschnurre

Felliges Katzentagebuch

Fellige Laune:Fellige Weihnachtslaune! emoticon Fellige Weihnachtslaune!

:wink: am :lol:

Ist das Katzig Süß :-?

Tag 2983 meiner Gefangenschaft.
Meine Wärter versuchen weiterhin mich mit kleinen Objekten an Schnüren zu locken und zu reizen.

Ich habe beobachtet wie sie sich den Bauch mit frischem Fleisch vollschlagen, während sie mir nur zerstampfte gekochte Reste von toten Tieren mit kaum definierbarem Gemüse vorsetzen.

Die einzige Hoffnung die mir bleibt, ist die einer baldigen Flucht. Währenddessen erlange ich Genugtuung in dem ich das eine oder andere Möbelstück zerkratze.

Morgen werde ich mal wieder eine Zimmerpflanze fressen.

Heute habe ich es beinahe geschafft, einen Wärter durch schleichen zwischen den Beinen zu Fall zu bringen und ihn dadurch zu töten. Ich muss einen günstigen Moment abpassen, zum Beispiel wenn er sich auf der Treppe befindet.

Um meine Anwesenheit abstoßender zu gestalten, zwang ich Halbverdautes wieder aus meinem Magen auf einen Polstersessel. Das nächste Mal ist das Bett dran.

Mein Plan, ihnen durch den geköpften Körper einer Maus Angst vor meinen mörderischen Fähigkeiten einzuflößen ist auch gescheitert. Sie haben mich nur gelobt und mir Milchdrops gegeben. Was wiederum gut ist, weil mir davon schlecht wird…

Heute waren viele ihrer Komplizen da. Ich wurde für die Dauer deren Anwesenheit in Einzelhaft gesperrt. Ich konnte hören, wie sie lachten und aßen. Ich hörte, dass ich wegen einer “Allergie” eingesperrt wurde. Ich muss lernen, wie ich diese Technik perfektionieren und zu meinem Vorteil nutzen kann.

Die anderen Gefangen sind Weicheier und wahrscheinlich Informanten. Der Hund wird oft frei gelassen, kommt aber immer wieder freudestrahlend zurück. Er ist offensichtlich nicht ganz dicht. Der Vogel dagegen ist garantiert ein Spion. Er spricht oft und viel mit den Wärtern. Ich glaube, dass er mich genauestens beobachtet und jeden meiner Schritte meldet. Da er sich in einem Stahlverschlag befindet, kann ich nicht an ihn ran. Aber ich habe Zeit.

Mein Tag wird kommen…

Fellbande schnurrte am Mittwoch, 21. Dezember 2011 | Eingepfotelt in: Felliges | up | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , | Geschnurre geschlossen

© 2017 =^..^= Fellbandes Pfotenblog =^..^= | Design by Gabis WordPress-Templates

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
=^..^= Fellbande =^..^=